GFS

Ab Klasse 7 müssen alle Schüler pro Schuljahr in einem Fach eine sogenannte GFS (Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen) anfertigen. Das nötige Wissen dazu wurde bislang an einem Methodentag GFS in Klasse 7 vermittelt.

Ab dem Schuljahr 2016/17 wird der traditionelle Methodentag auf die Klassen 7 und 8 aufgeteilt, um die Fülle an Informationen besser vermitteln und bewältigen zu können.

In der GFS-Schulung für Klasse 7 stehen die Themen „Was ist eine GFS?“, Recherche, Medieneinsatz und Präsentationstechniken im Vordergrund. In Klasse 8 folgen dann die Schwerpunkte Zitieren, Bibliographieren und Quellenangaben. Damit einher geht die Neuerung, dass in Klasse 7 keine Dokumentation mehr angefertigt werden muss.

Damit die vielen Tipps und Tricks, die an diesem Tag vermittelt werden, nicht bald schon wieder verloren sind, erhalten die Schüler am CMPG außerdem einen Reader, in dem sie alles Wissenswerte jederzeit noch einmal nachlesen können. Dieser wurde im Zuge der Neuerung überarbeitet, verschlankt und auf zwei Teile aufgeteilt. Die neue und alte Version steht hier weiterhin zur Verfügung.

 

Für alle Schüler von Klasse 7-10 steht jedes Jahr bis zu den Herbstferien die Wahl der GFS-Themen an. Die benötigten Unterlagen können hier heruntergeladen werden.

GFS-Reader Klasse 7
GFS-Reader Klasse 8
gfs-meldebogen
gfs-erklaerung
gfs-richtlinien
GFSamCMPG_Vorlage (neues Word ab 2007)
GFSamCMPG_Vorlage (altes Word bis 2003)
GFSamCMPG_Vorlage (OpenDocumentText odt für Libreoffice, aber auch Word)

Methodentag GFS für Klasse 7