Weichenstellung

weichenstellung_logo

Das Caspar-Mohr-Progymnasium gehört zusammen mit der Georg-Kaeß Grundschule in Bad Schussenried zu den ersten Schulen in  Baden-Württemberg, die am Projekt „Weichenstellung“ teilnehmen. In enger Zusammenarbeit werden die beiden Schulen in Zukunft begabte Schüler beim Übergang auf das Gymnasium in besonderer Weise stärken und fördern. Zwei Mentorinnen, Studentinnen der PH Weingarten, begleiten sechs ausgewählte Viertklässler der Bad Schussenrieder Grundschule die kommenden drei Jahre in- und außerhalb des Unterrichts. Sie werden mit den Schülerinnen und Schülern Theateraufführungen besuchen, Bücher lesen, Fahrten unternehmen, aber auch im Unterricht dabei sein und gezielt Kompetenzen stärken und an Schwächen arbeiten. Auch der ganzen Klasse kommt die Anwesenheit einer zusätzlichen Lehrkraft im Unterricht natürlich zu Gute. Wir freuen uns sehr, dass unsere beiden Schulen an diesem von der Zeit-Stiftung und der Karl-Schlecht Stiftung finanzierten und von der PH Weingarten personell organisierten und wissenschaftlich begleitetem Projekt teilnehmen dürfen!

weichenstellung_text

Kooperations- und Förderpartner

weichenstellung_foerderer

Ausführlichere Informationen finden Sie im Projektflyer (Link zum Download).

Karl Schlecht Stiftung_Pressemitteilung 9.11.15 – Gauck wuerdigt WEICHENSTELLUNG

Gauck Bildungs-Tag (c) ZEIT-Stiftung - Daniel Bockwoldt, Ulrich Perrey