Wintersporttag! (Jetzt nur noch mit Helm)

Von   8. März 2020

Auf geht´s zum Wintersporttag am Montag, 9.3.2020!

Treffpunkt ist der Festplatz gegenüber der Bushaltestelle um 7.45 Uhr.  Abfahrt ist 7.50 Uhr.

Bitte denkt alle daran, einen Helm mitzunehmen! Das hat das Kultusministerium am 30.1.2020 verpflichtend für schulische Wintersportveranstaltungen vorgeschrieben. (Ski-, Skater- oder Fahrradhelm, Erläuterungen s. unten). Wer keinen Helm dabei hat, muss leider an der Schule bleiben und darf bei Frau Wehling lernen. Die Eisläufer brauchen außer dem Helm auch feste Handschuhe, um Schnittverletzungen vorzubeugen (z.B. Lederhandschuhe, Skihandschuhe). Außerdem weist das Schreiben des Ministeriums darauf hin, dass Anfänger beim Schlittschuhlaufen auch Knie- und Handprotektoren tragen sollten. Und nicht zuletzt : „Insgesamt ist auf eine angemessene Kleidung zu achten, die ein Überhitzen bzw. Auskühlen des Körpers verhindert.“

Viel Vergnügen! 🙂

So ist´s richtig!

Und so auch:

(An ausreichend Getränke solltet ihr natürlich auch denken.  – Ob ihr die zwei Dosen Ravioli mitnehmt, die der Katastrophenschutz als Notvorrat empfiehlt, werden wir nicht kontrollieren 😉 )

Erläuternde Hinweise zur Helmpflicht:

Pestmaske: Super gegen Ansteckung – aber leider Verletzungsgefahr für Mitschüler und kein Schutz für den Hinterkopf – also nein!

Ritterrüstung: Super gegen Verletzungsgefahr – aber leider für den Gebrauch auf dem Pferd gedacht und zu schwer. Wegen Metall unbedingt auf wärmeausgleichende Unterkleidung achten! Auf dem Bild hier außerdem ohne Handschuhe (geht gar nicht!) – also nein!

Moderner Sporthelm: Ideal – genau so ist´s richtig!