Sehen, staunen, erleben – Tag der offenen Tür für Schüler der Grundschulen

Von   26. November 2020

Die Entscheidung für die richtige Schule ist keine einfache. Um den Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 ihre Wahl zu erleichtern, öffnete das Caspar-Mohr-Progymnasium am vergangenen Freitag, dem 27.11.2020, einen Nachmittag lang seine Türen. Trotz eisiger Temperaturen bereiteten die Schulleitung und das Kollegium den künftigen Gymnasiasten einen warmen Empfang.
Aufgrund der Corona-Situation mussten die Eltern dieses Mal leider vor den Türen warten. Um trotzdem einen guten Einblick in die Schularbeit zu geben, hatten Schüler und Lehrer eine Ausstellung vorbereitet, die draußen vor den Türen des Gymnasiums betrachtet werden konnte. Die fast dreißig Schüler aus Bad Schussenried und den Umgemeinden, die sich für das Progymnasium interessierten, durften dann in kleinen Gruppen zum Schnupperunterricht kommen: Wie man Säuren und Basen mit einem Indikator bestimmt, lernten sie in Chemie und trugen stolz die Schutzkittel und -brillen.

In der Biologie befassten sie sich mit Fragen rund um das Thema „Vogel“. Wie hält sich ein Vogel im Winter warm? Was für Eigenschaften hat eine Feder? In kinderleichten Experimenten fanden es die kleinen Nachwuchsforscher heraus. Als dritte Station durften sie einen kleinen virtuellen Abstecher nach Frankreich machen: Baguette, Croissant, Bonbon… gar nicht so schwer und lecker obendrein.
Am Ende des Schnuppernachmittages konnten die wartenden Eltern sich Live-Fotos aus dem Unterricht mit ihren Kindern ansehen und die begeisterten Schüler wieder in Empfang nehmen.
Wir hoffen, euch von unserer Schule überzeugt zu haben und freuen uns auf eure Anmeldung im kommenden Frühjahr!