Abschied von unseren Zehntklässlern

Von   29. Juli 2021

Unsere starke zehnte Klasse verabschiedet sich mit der Mittleren Reife in der Tasche vom Progymnasium und wird sich im kommenden Schuljahr in Biberach wiedersehen, um sich auf den Endspurt zum Abitur zu begeben: 14 werden das Wieland-Gymnasium besuchen, einer auf das Wirtschaftsgymnasium wechseln. Von den 15 Tapferen haben fünf einen Preis erhalten, nämlich Jonas Blaser, Nicole Jaag, Indra Mahler, Selina Maucher und Laura Renn und vier ein Lob: Lisa Härle, Stella Heik, Marie Rauser-Härle und Lars Sasse.

Wir Lehrer werden unsere diskussionsstarke Klasse vermissen, die unermüdliche und die, von der man auch nie müde werden konnte. Die Klasse, die auch in den langen Lockdownphasen beim Höchstniveau geblieben ist und bei der man immer wusste, warum sich die viele Zeit in der Unterrichtsvorbereitung lohnte! Danke dafür! (Und nochmal vielen Dank für das nasseste – aber auch ebenso nette wie nasse – Lehrergrillen seit Menschengedenken)

Aber jetzt das Wort an die Schüler:

„Wir haben viel gelernt am Progymnasium. Nicht nur das Fachliche, sondern auch das Menschliche und Soziale: Wie man miteinander spricht und miteinander umgeht. Wir hatten immer das Gefühl, dass die Lehrer auch darauf schauen, wie es einem geht. Es war eine schöne Zeit!“

Wir wünschen euch alles Gute und freuen uns darauf, euch wieder zu sehen!

Hier der Link zum Artikel in der Schwäbischen Zeitung: https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-biberach/bad-schussenried_artikel,-zehntklaessler-verlassen-schussenrieder-progymnasium-_arid,11396804.html